loader image

Danke für dieses tolle Pfingstwochenende! Es hat mir bei Glaubensfragen weitergeholfen, Dank euch konnte ich mich wieder einmal zur Beichte überwinden, konnte so richtig „auftanken“ und auch für die kommende Zeit viel mitnehmen. Es war auch so schön, sich mit lieben Menschen unterhalten zu können. So ein Fest hilft mir, mich als Gläubige „normal“ zu fühlen. An diese Erlebnisse möchte ich denken, wenn ich mich in der Arbeitswelt als Gläubige „unnormal“ fühle. ich könnte noch so viel Positives aufzählen. Was ich noch anbringen möchte, ist aber, dass mir heuer die Schönheit der Menschen besonders aufgefallen ist. Vor allem die der Priester und Ordensschwestern. Sich im 21. Jahrhundert als junger, gutaussehender, gesunder Mann, bzw. als junge, hübsche, gesunde Frau zu entscheiden, as eigene Leben zölibater für Jesus hinzugeben – das hat auf mich sehr starke missionarische Wirkung!