loader image

Seit November hat sich mein Leben von heute auf morgen verändert. Am Geburtstag meiner Tochter fingen plötzlich meine Hände an zu jucken. Ich konnte täglich spüren, wie sich das Jucken verschlimmerte und sich fast am ganzen Körper verbreitete. Meine Haut juckt mittlerweile nicht mehr sondern „brennt“. Ohne Medikamente ist es unerträglich. Seit November durchlaufe ich einen „Ärztemarathon“. Viele Untersuchungen lasse ich hinter mir, verschiedene Diagnosen bekam ich. Von Neurodermitis bis hin zur Nesselsucht und nun zu guter Letzt „Leaky gut“ (durchlässiger Darm). Die letzte Diagnose hat mich aus der Bahn geworfen. Alle Nährstoffe, die ich zu mir nehme, werden vom Körper nicht aufgenommen. Ich kann wöchentlich zusehen, wie ich immer mehr abnehme. Eine christliche Naturheilpraktikerin steht mir momentan zur Seite und hilft mir, meinen Darm wieder aufzubauen.
Ich war immer ein positiver Mensch, doch dieses gesundheitliche Problem hat es geschafft, mich sowohl körperlich als auch geistig völlig fertig zu machen. Mein einziger Trost: meine Schwester, die vor zwei Jahren schwer erkrankte, muss nun nicht mehr alleine kämpfen. Vor mir steht nun auch ein Kampf an. So können wir uns gegenseitig unterstützen.
Den Glauben zu Gott habe ich nie verloren, doch meine Tage wurden von Traurigkeit und Wutausbrüchen begleitet. Eine kontinuierliche Achterbahnfahrt.
So sah mein Leben noch vor Pfingsten aus…
Seit Pfingstsonntag fühle ich mich wie neugeboren. Der heilige Geist hat mich berührt und begleitet mich täglich. Endlich kann ich wieder jeden Tag genießen ohne an meine gesundheitlichen Probleme zu denken. Mein Kopf ist frei von schlechten Gedanken und ich habe seitdem eine große Sehnsucht nach Jesus. Ich bin einfach nur dankbar, dass Gott mich so sehr liebt und mich nicht im Stich lässt. An Pfingstsonntag habe ich so viel Kraft und Energie getankt und so viel Liebe gespürt. Der Lobpreis von Pfingsten – ein ständiger Ohrwurm. Ich fühle mich einfach nur gut und verstehe immer mehr, dass Gott einen Plan mit mir hat. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich diese wunderbare Erfahrung machen durfte.