loader image

Ich komme aus einer „normalen“ Pfarrei aus Kaarst und kannte so eine Art des Lobpreises gar nicht. Mich hat es an amerikanische Freikirchen erinnert (jedoch habe ich mich nicht getäuscht, ich war mitten unter Katholiken :-)) und für mich war das alles sehr befremdlich. Anfangs konnte ich mich nicht ganz für das Festival öffnen, aber dann kam der Heilige Geist auch auf mich herab, und ich konnte gar nicht mehr aufhören mitzusingen! Ein Vers des Liedes „Praise“ hat mich sehr bewegt: „My God is alive// How could I keep it inside?“ – genau das habe ich dann verinnerlicht und mich für das Fest der Jugend, unser Pfingstfestival in Neviges, geöffnet! Es war superschön, denn erst im März haben mein Bruder und ich das Heilige Sakrament der Firmung durch Weihbischof Dominikus Schwaderlapp empfangen – es hat alles zusammengepasst! Der Heilige Geist möge für immer mein Beistand sein! Danke allen Organisatoren, Teams, Teilnehmern und Mitchristen und danke an meine Familie, meinen Bruder und Kaplan Clemens, die mir die Teilnahme ermöglicht haben. Amen.